Nachrichten

Aktuelle Berichte und Nachrichten gibt es auf meiner Facebook-Seite

Alexander von Seggern hat 5 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Eine Woche mit zahlreichen Terminen und internen Besprechungen. Am Freitag habe ich mich mit den übrigen Hauptverwaltungsbeamten aus dem Landkreis Verden zu einer Dienstbesprechung getroffen. Im turnusmäßigen Wechsel haben wir diesmal im Gasthaus Waidmannsheil in Diensthop getagt.

Beim gemeinsamen Neujahrsempfang der VDS - Vereinigung der Selbstständigen Dörverden e.V. und der Gemeinde am Samstag im Kulturgut Ehmken Hoff konnten der VdS-Vorsitzende Hermann Scholing und ich erfreulicherweise wieder zahlreiche Gäste begrüßen. Neben den Ansprachen sorgte der Männergesangverein „Concordia“ Hülsen für einen stimmungsvoll maritimen Rahmen. Anschließend nutzen alle die Gelegenheit zu einem Austausch zum Jahresbeginn in lockerer Runde.

Heute wurden bei der Ehrung der Meister vom Kreissportbund Verden e.V. weit über 100 Sportlerinnen und Sportler aus dem ganzen Landkreis vor großem Publikum in der Aula des Gymnysiums am Wall in Verden für Ihre hervorragenden Leistungen geehrt. Auch einige Athletinnen und Athleten aus der Gemeinde Dörverden waren im vergangenen Jahr 2017 wieder sehr erfolgreich und erhielten dafür verdienten Applaus. Ein würdiger Rahmen mit toller musiklaischer Begleitung durch die Big Band des Domgymnasiums Verden.
... MehrWeniger

5 Tage her

Alexander von Seggern hat 4 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Ich hoffe, alle sind gut in das neue Jahr gestartet! Einer meiner Vorsätze: Auch 2018 möchte ich wie bisher mit meinen Wochenrückblicken regelmäßig über meine Arbeit als Bürgermeister berichten und eben nicht „nur“ zum Wahlkampf mit Berichten aktiv werden.

Zwischen den Jahren war ich zu Gast bei der Generalversammlung der Ortsfeuerwehr Westen im Westener Amtshaus. Besonders gefreut habe ich mich über die Verleihung der Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für hervorragende Verdienste in der Feuerwehrverbandsarbeit an Thomas Konschak.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Dörverden im Kulturgut Ehmken Hoff wurde am Freitag die neue Tragkraftspritze (TS) offiziell in den Dienst gestellt. Außerdem wurden gleich mehrere Ehrenzeichen für langjährige Mitgliedschaft verliehen, unter anderem für fast unglaubliche 70 Jahre und gleich zweimal für 60 Jahre.

Auf der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Hülsen/Wahnebergen stand am Samstag im Hülsener Feuerwehrgerätehaus neben den Tätigkeitsberichten eine besondere Wahl an. Jugendwart Marco Schröder übergab nach 12 Jahren die Leitung der Jugendfeuerwehr nach entsprechender Wahl an seinen bisherigen Stellvertreter Dennis Brandt.

Das großartige Engagement in der Freiwillige Feuerwehren Dörverden lässt auch im neuen Jahr für mich wieder nur eine Schlussfolgerung zu: Ja zur Feuerwehr!

Am heutigen Sonntag hat die Kirchengemeinde Dörverden im Anschluss an einen Gottesdienst zum Neujahrsempfang in das Gemeindehaus eingeladen, bei dem es Gelegenheit für einen kurzweiligen Austausch zum Jahresbeginn gab.
... MehrWeniger

2 Wochen her

Ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2018! ... MehrWeniger

3 Wochen her

Ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2018!

 

Bei Facebook kommentieren

Dankeschön. Das wünschen wir Euch auch.

Alexander von Seggern hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Meinen letzten Wochenrückblick dieses Jahres gibt es aufgrund der anstehenden Festtage schon heute.

Der Gemeinderat ist am Dienstag zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr im Kulturgut Ehmken Hoff zusammengekommen. Eine ganze Reihe von Beschlüssen wurden gefasst, unter anderem zur Bauleitplanung, zu einer zusätzlichen Nachmittagsbetreuung und auch zur Fundtierunterbringung im kommenden Jahr im Verdener Tierheim.

Am Mittwoch sind die Mitglieder der Altersabteilungen aller sechs Ortsfeuerwehren (Freiwillige Feuerwehren Dörverden) in Hülsen zu einer Weihnachtsfeier zusammengekommen. Mit einem kleinen Sketch als „Oma und Opa“ haben sich zwei Jugendfeuerwehrleute eingebracht. Traditionell erhielt zudem der jeweils älteste Teilnehmer wieder ein kleines Präsent.

Nun wünsche ich allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!
... MehrWeniger

4 Wochen her

Meinen letzten Wochenrückblick dieses Jahres gibt es aufgrund der anstehenden Festtage schon heute. 

Der Gemeinderat ist am Dienstag zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr im Kulturgut Ehmken Hoff zusammengekommen. Eine ganze Reihe von Beschlüssen wurden gefasst, unter anderem zur Bauleitplanung, zu einer zusätzlichen Nachmittagsbetreuung und auch zur Fundtierunterbringung im kommenden Jahr im Verdener Tierheim.

Am Mittwoch sind die Mitglieder der Altersabteilungen aller sechs Ortsfeuerwehren (Freiwillige Feuerwehren Dörverden) in Hülsen zu einer Weihnachtsfeier zusammengekommen. Mit einem kleinen Sketch als „Oma und Opa“ haben sich zwei Jugendfeuerwehrleute eingebracht. Traditionell erhielt zudem der jeweils älteste Teilnehmer wieder ein kleines Präsent.

Nun wünsche ich allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!Image attachmentImage attachment

 

Bei Facebook kommentieren

Ihnen und Ihren Liebsten auch schöne Feiertage,Herr von Seggern 🙂

Frohe Weihnachten 🎄

Alexander von Seggern hat eine Notiz veröffentlicht.
Alexander von Seggern
Kinderbetreuung 2018/2019 durch die Gemeinde Dörverden ... MehrWeniger

1 Monat her

Alexander von Seggern hat 5 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Am Montag habe ich mich im Rathaus von dem langjährigen Rentenberater Klaus Poppe verabschiedet und gleichzeitig Ralf Bergmann begrüßen können, der die Sprechstunden im kommenden Jahr übernehmen wird. Zusammen mit Gabriele Luttmann werden somit weiterhin zwei monatliche Termine der Deutschen Rentenversicherung im Dörverdener Rathaus angeboten. Die jeweiligen Termine sind unter www.doerverden.de zu finden.

Der Verwaltungsausschuss tagte am Dienstag im Rathaus um unter anderem Beschlüsse vorzubereiten, über die in der letzten Sitzung des Gemeinderates des Jahres am nächsten Dienstag entschieden werden soll.

Zu einem Weihnachtsbasar hatte die Aller-Weser-Oberschule am Mittwoch in das Dörverdener Schulzentrum eingeladen. An zahlreichen Ständen der Klassen war Kulinarisches, tolle Weihnachtsdekorationen oder auch selbst gestaltete Halsketten zu finden. Toll, dass sich der Schulverein Dörverden e. V. einmal mehr so tatkräftig eingebracht hat.

Im Gemeindegebiet ist seit einigen Tagen ein Team des Baubetriebshofes mit einem silberfarbenen Pritschenwagen mit Doppelkabine unterwegs. Im Fuhrpark ersetzt das Fahrzeug den ausgemusterten Vorgänger und wird hoffentlich allein aufgrund der rot-weißen Warnmarkierungen und den gelben Rundumleuchten bei Arbeiten im Straßenverkehr immer rechtzeitig erkannt.

Zweimal durfte ich in der letzten Woche zudem auf Weihnachtsfeiern als Bürgermeister ein Grußwort der Gemeinde überbringen: Am Donnerstag im Haus am Hesterberg, der Pflegeeinrichtung des Landkreises Verden, und am Freitag dann bei der Seniorenfeier der Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Westen im Mehrgenerationenhaus im Westener Amtshaus.

Ich wünsche allen einen besinnlichen 3. Advent!
... MehrWeniger

1 Monat her

 

Bei Facebook kommentieren

Die Verdener Aller-Zeitung über den Basar der Aller-Weser-Oberschule: www.kreiszeitung.de/lokales/verden/doerverden-ort52440/selbstgemachtes-spuelt-geld-klassenkassen-...

Über die Rentenberatung berichtet auch die Verdener Aller-Zeitung: www.kreiszeitung.de/lokales/verden/doerverden-ort52440/rentenberater-doerverden-klaus-poppe-geht-...

So. Nicht nur geklickt, sondern auch kommentiert. Bitteschön 😁

Alexander von Seggern hat 7 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
An den Sitzungen des Aufsichtsrates und der Gesellschafterversammlung der Mittelweser-Region habe ich am Dienstag in Eystrup teilgenommen. Auch im ablaufenden Jahr war unsere schöne Urlaubsregion wieder ein beliebtes Ausflugs- und Reiseziel. Das gilt übrigens auch für die Vorweihnachtszeit: In einer Broschüre sind zum Beispiel alle Weihnachtsmärkte und -basare in der Region enthalten.

Der gemeindliche Fachausschuss für Feuerschutz, Öffentliche Sicherheit und Ordnung kam am Mittwoch im Rathaus zusammen und hat unter anderem über einen neuen Fundtiervertrag und die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges für die Ortsfeuerwehr Hülsen (Freiwillige Feuerwehren Dörverden) beraten.

Der Runde Tisch „Flüchtlinge in der Gememeinde Dörverden“ tagte am Donnerstag im Rathaus zum letzten Mal in diesem Jahr. Aber auch für das kommende Jahr gehen die Themen nicht aus, besonders die Unterstützung und Begleitung der vielen Ehrenamtlichen steht weiterhin im Fokus.

Am Freitag wurden in einem Pressegespräch im Kirchlintelner Rathaus die technischen Details zum gemeinsamen Breitbandausbau bekannt gegeben. In der Gemeinde Dörverden wird im nächsten Jahr die Ortschaft Diensthop durch die Marco Bungalski GmbH ausgebaut, und zwar von einem Richtfunkmast aus mit Glasfaserverbindungen bis zu jedem Hausanschluss.

Der St. Annen Chor der Kirchengemeinde Westen hatte am Freitag zu einem Konzertabend in die vollbesetzte Westener Kirche eingeladen. Neben den eigenen Stücken gab es auch Beiträge von Gästen der vierten Klassen der Grundschule Westen und den beiden Hülsener Chören.

Bei der Eröffnung des 15. Dörverdener Nikolausmarktes durfte ich am Samstag wieder ein Grußwort sprechen. Es ist einfach toll, wie viele Engagierte sich wieder vor aber auch hinter den Kulissen einbringen, damit an den beiden Markttagen an diesem Wochenende ein so abwechlungsreiches Programm geboten werden kann.

Heute habe ich die Senioren-Adventsfeier, die der Hülsener Frauenchor „Leicht getönt“ in der Weserlust in Barme ausrichtet, besucht. Ein sehr musikalischer Nachmittag und damit eine ganz besonders stimmungsvolle Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest.

Nun wünsche ich allen noch einen schönen 2. Advent!
... MehrWeniger

1 Monat her

Alexander von Seggern hat 8 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Auch in diesem Jahr gibt es wieder die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung in der Gemeinde Dörverden. Ein Gemeinschaftsprojekt der VDS - Vereinigung der Selbstständigen Dörverden e.V. und der Gemeinde Dörverden zur regionalen Wirtschaftsförderung.

Ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum ist seit Freitag wieder Dank der Ortsfeuerwehr Westen und einiger Westener vor dem Westener Amtshaus aufgestellt.

Am Abend gab es im Rahmen einer Gemeindekommandositzung in Barme noch eine ganz besondere Ehrung. Joachim Schmidt ist als ehrenamtliche Führungskraft der Freiwillige Feuerwehren Dörverden in verschiedenen Funktionen seit 25 Jahren Ehrenbeamter der Gemeinde. Hierfür gab es neben dem herzlichen Glückwunsch noch eine Urkunde, die vom Gemeindebrandmeister und mir als Bürgermeister unterzeichnet ist.

In verschiebenen Ortschaften wurde am Samstag wieder die gemeindliche Laubannahme angeboten, so dass das Herbstlaub von den Straßenbäumen aber auch aus dem hemischen Gärten vor Ort einfach und kostenlos entsorgt werden konnte.

Advent, Advent... Die Ortsfeuerwehr Wahnegerben hatte den Nikolaus am Samstag ins Gerätehaus einladen. Bei Kaffee und Kuchen oder am Feuerkorb wurden die zahlreichen Gäste wieder einmal bestens versorgt. Am Abend gab es dann noch den Lichterglanz auf dem Schützenplatz in Westen, das vom Schützenverein Westen bei stimmungsvoller Beleuchtung und flackernden Feuern ausgerichtet wurde. Der Weihnachtsbasar im Mehrgenerationenhaus Dörverden mit zahlreichen Ausstellern im Amtshaus Westen war zudem an diesem Wochenende wieder ein echter Ausflugstipp.

Beim VdK-Ortsverband Dörverden durfte ich heute in der Weserlust Barme ein Grußwort der Gemeinde zur diesjährigen Adventsfeier überbringen. Ein gelungener Nachmittag mit buntem Rahmenprogramm.

Den Start in die Vorweihnachtszeit konnte man an diesem Wochenende also wohl kaum verpassen - ein wenig Schnee gab es ja tatsächlich auch noch dazu. Zum Abschluss meines Wochenrückblicks wünsche ich daher nun allen noch einen friedvollen 1. Advent!
... MehrWeniger

2 Monate her

Alexander von Seggern hat 4 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Zu einer Besprechung über aktuelle kommunale Themen habe ich mich am Dienstag mit den übrigen Hauptverwaltungsbeamten aus dem Landkreis in Achim getroffen. Am Nachmittag habe ich in einem Pressegespräch die jetzt begonnenen Arbeiten zum Neubau eines schon lange vorgesehenen Geh- und Radweges an der Bushaltestelle Eichhof in der Ortschaft Dörverden vorgestellt.

Der Trinkwasserverband Verden hat am Mittwoch in seiner Mitgliederversammlung in Langwedel unter anderem den Wirtschaftsplan 2018 beraten und beschlossen.

Ebenfalls in Langwedel gab es am Donnerstag ein gemeinsames Gespräch zwischen dem Kreissportbund Verden e.V., den kommunalen Sportarbeitsgemeinschaften und den Kommunen über die Sportförderung im Landkreis Verden. Es ist beeindruckend, wie viele Sportarten die angeschlossenen Vereine anbieten und damit in vielen Bereichen einen wichtigen Beitrag leisten, der über Bewegung und Spaß am Sport hinausgeht.

Auf der Feuerwehrdienstversammlung der Ortsfeuerwehr Wahnebergen am Freitag habe ich mich einmal mehr mit einem deutlichen "Ja zur Feuerwehr“ für die erfolgreiche Arbeit und das ehrenamtliche Engagement bedankt.

Am Samstag hat die Kreisfeuerwehr Verden zur Dienstversammlung in die Feuerwehrtechnische Zentrale nach Verden eingeladen. Aus Sicht der Freiwillige Feuerwehren Dörverden gab es gleich mehrere besondere Momente: Der Gemeindebrandmeister Carsten Mügge wurde zum einen zum Ersten Hauptbrandmeister befördert und erhielt zum anderen stellvertretend für alle am diesjährigen Hochwassereinsatz im Landkreis Holzminden beteiligten Einsatzkräfte aus unserer Gemeinde eine Dankesurkunde des Ministerpräsidenten des Landes Niedersachsen. Kreisbereitschaftsführer Joachim Schmidt (Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Barme) erhielt eine Plakette für die Beteiligung der Kreisfeuerwehr an der CIMIC-Übung der Bundeswehr. Zu guter letzt erhielt noch der nach 20 Jahren aus dem Amt des Kreisseniorenbeauftragten ausgeschiedene Hermann Fahrenholz einen Präsentkorb und verdienten, lang anhaltenden Applaus.

Berichte zum Wochenrückblick gibt es wieder in den Kommentaren.
... MehrWeniger

2 Monate her

Alexander von Seggern hat 4 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Ein Fachtag der Kindergärten in der Gemeinde hat am Montag für die Fachkräfte im Mehrgenerationenhaus Dörverden im Westener Amtshaus stattgefunden. Ich finde es wichtig, dass die Erzieherinnen und Erzieher auch die Möglichkeit haben, ihr persönliches Sach- und Fachwissen gemeinsam zu erweitern und die eigene Arbeit reflektieren können.

Der Verwaltungsausschuss kam am Dienstag zu einer Sitzung im Rathaus zusammen und hat sich dabei auch mit den Beschlussempfehlungen des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses in der letzten Woche befasst.

Am Mittwoch ging es dann nach Bad Bevensen zur Mitgliederversammlung des Bezirksverbandes Lüneburg-Stade im NSGB (Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund). Ein wichtiger Punkt der Tagesordnung war einmal mehr die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum.

Mit den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern habe ich mich am Donnerstag zu einer gemeinsamen Besprechung im Rathaus getroffen. Neben allgemeinen Themen aus den 10 Ortschaften unserer Gemeinde wurde auch vereinbart, dass es in diesem Jahr wieder eine kostenlose Laubannahme geben wird. Alle Termine und Standorte gibt es auf www.doerverden.de im Internet.

Bereits zum vierten Mal habe ich mich am Freitag am bundesweiten Vorlesetag beteiligt und in diesem Jahr im Kindergarten Dörverden die Geschichte von „Nana im Räuberwald“ vorgelesen. Gleich zwei Gruppen haben begeistert zugehört - das hat auch mir viel Spaß gemacht.

Heute steht der Sonntag ganz im Zeichen des Gedenken an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen. Anlässlich des Volkstrauertages habe ich im Rahmen der zentralen Gedenkfeier nach dem Gottesdienst in der Dörverdener Kirche einen Kranz am Ehrenmal in Dörverden mit dem Ortsvorsteher niedergelegt. Anschließend habe ich noch den Gottesdienst und die anschließenden Kranzniederlegungen in meiner Heimatortschaft Westen besucht.
... MehrWeniger

2 Monate her

Alexander von Seggern hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Diverse Besprechungen standen in der letzten Woche auf dem Programm. Unter anderem wurde am Dienstag in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Verden mit Vertretern der Feuerwehren und weiterer Hilfsorganisationen sowie aus den Verwaltungen von Landkreis und Kommunen über die Einführung der digitalen Alarmierung beraten. Ein komplexes Thema, da besondere technische Voraussetzungen für eine verlässliche Alarmierung geschaffen werden müssen. Die Technik, die für den bereits eingeführten Digitalfunk schon genutzt wird, kann hierfür leider in Niedersachsen aktuell nicht verwendet werden. Bis zu einer Umstellung werden die Freiwillige Feuerwehren Dörverden weiterhin über analoge Funkrufmeldeempfänger und das bekannte Sirenensignal alarmiert.

Der gemeindliche Bau-, Planungs- und Umweltausschuss tagte am Donnerstag in der Mensa der Aller-Weser-Oberschule. Gleich mehrere Baulietverfahren standen auf der umfangreichen Tagesordnung der mehrstündigen Sitzung. Im Mittelpunkt stand dabei sicher die Entwicklung des Gewerbe- und Industrieparks Barme, zu der ich bereits am Montag in einem Pressegespräch ausführlich Stellung genommen habe.

Am Samstag hat die AWO Dörverden zur Seniorenfeier auf das Kulturgut Ehmken Hoff eingeladen. Nach der gemütlichen Kaffee- und Kuchentafel schloss sich traditionell wieder ein plattdeutsches Theaterstück der Achimer Speeldäl an.

Heute habe ich die Vernissage zur Ausstellung von Werken des 1992 verstorbenen Heimatkünstlers Rudolf von Brill im Kulturgut Ehmken Hoff besucht. Die ausdrucksvollen Bilder sind noch bis zum 17. Dezember jeweils sonntags von 14 bis 17:30 Uhr im Ausstellungsraum zu sehen.

Berichte zum Wochenrückblick gibt es wie immer in den Kommentaren.
... MehrWeniger

2 Monate her

Diverse Besprechungen standen in der letzten Woche auf dem Programm. Unter anderem wurde am Dienstag in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Verden mit Vertretern der Feuerwehren und weiterer Hilfsorganisationen sowie aus den Verwaltungen von Landkreis und Kommunen über die Einführung der digitalen Alarmierung beraten. Ein komplexes Thema, da besondere technische Voraussetzungen für eine verlässliche Alarmierung geschaffen werden müssen. Die Technik, die für den bereits eingeführten Digitalfunk schon genutzt wird, kann hierfür leider in Niedersachsen aktuell nicht verwendet werden. Bis zu einer Umstellung werden die Freiwillige Feuerwehren Dörverden weiterhin über analoge Funkrufmeldeempfänger und das bekannte Sirenensignal alarmiert.

Der gemeindliche Bau-, Planungs- und Umweltausschuss tagte am Donnerstag in der Mensa der Aller-Weser-Oberschule. Gleich mehrere Baulietverfahren standen auf der umfangreichen Tagesordnung der mehrstündigen Sitzung. Im Mittelpunkt stand dabei sicher die Entwicklung des Gewerbe- und Industrieparks Barme, zu der ich bereits am Montag in einem Pressegespräch ausführlich Stellung genommen habe.

Am Samstag hat die AWO Dörverden zur Seniorenfeier auf das Kulturgut Ehmken Hoff eingeladen. Nach der gemütlichen Kaffee- und Kuchentafel schloss sich traditionell wieder ein plattdeutsches Theaterstück der Achimer Speeldäl an.

Heute habe ich die Vernissage zur Ausstellung von Werken des 1992 verstorbenen Heimatkünstlers Rudolf von Brill im Kulturgut Ehmken Hoff besucht. Die ausdrucksvollen Bilder sind noch bis zum 17. Dezember jeweils sonntags von 14 bis 17:30 Uhr im Ausstellungsraum zu sehen.

Berichte zum Wochenrückblick gibt es wie immer in den Kommentaren.Image attachmentImage attachment
Alexander von Seggern hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Am Montag war ich zu Gast bei der Mitgliederversammlung des Gemeindejugendfeuerwehr-Fördervereins und habe mich einmal mehr für die stetige Unterstützung der Freiwillige Feuerwehren Dörverden durch den Verein bedankt.

Pünktlich um 15:17 Uhr hat sich am Dienstag der Posaunenchor Dörverden an einer bundesweiten Mitmach-Aktion zum 500. Reformationsjubiläum (1517-2017) beteiligt und auf dem Rathausvorplatz unter anderem den Lutherchoral „Ein feste Burg ist unser Gott“ angestimmt.

Am Mittwoch war ich bei der Auftaktveranstaltung der „Hochwasserpartnerschaft Aller“ in Celle dabei. Mit den übrigen Vertretern der insgesamt 15 Kommunen aus dem Teileinzugsbereich zwischen Meinersen und der Mündung bei Verden wird in den kommenden Jahren nun erstmals ein Gesamtkonzept für den Hochwasserschutz entlang des Flusses erstellt.

Im Rahmen einer Sitzung des Bildungsverbundes Schule-Beruf in Verden konnten am Donnerstag zwei weitere Mitglieder aufgenommen werden. Von der Arbeit profitieren bei uns vor allem die Schülerinnen und Schüler unserer Aller-Weser-Oberschule, die als Mitglied auch im Verbund vertreten ist. Am Abend tagte dann noch der Gemeinderat im Dörverdener Kultursaal. Dort wurde unter anderem die Beteiligung am Verkehrs- und Mobilitätskonzept für den Südkreis des Landkreises Verden und die Widmung und Benennung der künftigen Zufahrt zum Landwehrsee von Geestefeld aus beschlossen.

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen hat am Freitag in einer Pressemitteilung der Verdener Bezirksstelle nun öffentlich bekannt gegeben, dass für die Gemeinde Dörverden ab sofort eine Förderung von zwei Hausarztsitzen von jeweils bis zu 50.000 € möglich ist. Ein wichtiger Teilerfolg, denn die künftige Sicherstellung einer wohnortnahen hausärztlichen Versorgung ist aktuell eines der zentralen Themen.

Berichte zum Wochenrückblick gibt es wieder in den Kommentaren.
... MehrWeniger

2 Monate her

Am Montag war ich zu Gast bei der Mitgliederversammlung des Gemeindejugendfeuerwehr-Fördervereins und habe mich einmal mehr für die stetige Unterstützung der Freiwillige Feuerwehren Dörverden durch den Verein bedankt.

Pünktlich um 15:17 Uhr hat sich am Dienstag der Posaunenchor Dörverden an einer bundesweiten Mitmach-Aktion zum 500. Reformationsjubiläum (1517-2017) beteiligt und auf dem Rathausvorplatz unter anderem den Lutherchoral „Ein feste Burg ist unser Gott“ angestimmt.

Am Mittwoch war ich bei der Auftaktveranstaltung der „Hochwasserpartnerschaft Aller“ in Celle dabei. Mit den übrigen Vertretern der insgesamt 15 Kommunen aus dem Teileinzugsbereich zwischen Meinersen und der Mündung bei Verden wird in den kommenden Jahren nun erstmals ein Gesamtkonzept für den Hochwasserschutz entlang des Flusses erstellt.

Im Rahmen einer Sitzung des Bildungsverbundes Schule-Beruf in Verden konnten am Donnerstag zwei weitere Mitglieder aufgenommen werden. Von der Arbeit profitieren bei uns vor allem die Schülerinnen und Schüler unserer Aller-Weser-Oberschule, die als Mitglied auch im Verbund vertreten ist. Am Abend tagte dann noch der Gemeinderat im Dörverdener Kultursaal. Dort wurde unter anderem die Beteiligung am Verkehrs- und Mobilitätskonzept für den Südkreis des Landkreises Verden und die Widmung und Benennung der künftigen Zufahrt zum Landwehrsee von Geestefeld aus beschlossen.

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen hat am Freitag in einer Pressemitteilung der Verdener Bezirksstelle nun öffentlich bekannt gegeben, dass für die Gemeinde Dörverden ab sofort eine Förderung von zwei Hausarztsitzen von jeweils bis zu 50.000 € möglich ist. Ein wichtiger Teilerfolg, denn die künftige Sicherstellung einer wohnortnahen hausärztlichen Versorgung ist aktuell eines der zentralen Themen.

Berichte zum Wochenrückblick gibt es wieder in den Kommentaren.Image attachment

 

Bei Facebook kommentieren

Am Ende des Beitrags von Panorama 3 wird im NDR Fernsehen auch über die Hochwasserpartnerschaft berichtet: www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Extremwetter-Wie-Kommunen-ihre-Buerger-schuetzen-wollen,...

Über die Hochwasserpartnerschaft Aller berichtet die Cellesche Zeitung: www.cellesche-zeitung.de/S5265423/Aller-Hochwasserschutz-Alle-in-einem-Boot

Ein Bericht zur Förderung der KVN in den Verdener Nachrichten: www.weser-kurier.de/region/verdener-nachrichten_artikel,-landarzt-gesucht-_arid,1665189.html

Alexander von Seggern hat 4 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Eine Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) unserer Leader-Region Aller-Leine-Tal fand am Mittwoch im Mehrgenerationenhaus Dörverden im Westener Amtshaus statt. Neben der Beratung und Beschlussfassung über Projektanträge wurde auch ein neues Logo gefunden (www.allerleinetal.de).

Den neuen Flyer der Gemeindebücherei Dörverden haben wir am Donnerstag vorgestellt. Alles, was man über die kostenfreie Benutzung der gemeindlichen Einrichtung wissen sollte, wurde darin zusammengefasst. In der Bücherei gibt es übrigens für die Besucher auch einen PC-Arbeitsplatz mit Internetzugang. Der Flyer liegt unter anderem im Rathaus und natürlich auch in der Bücherei selbst zur Mitnahme aus.

Gleich neun Gruppen aus den sechs Ortsfeuerwehren (Freiwillige Feuerwehren Dörverden) gingen am Freitag beim Orientierungsmarsch an den Start. Nachdem sie verschiedene Aufgaben an insgesamt fünf Stationen absolviert hatten, kamen alle wieder wohlbehalten im Dörverdener Gerätehaus an. Trotz des vorübergehenden Regens waren bei der Siegerehrung letztlich doch alle Beteiligten gut gestellt.

Mit einem leckeren Sonntagsfrühstück nach dem Motto „Alles was das Herz begehrt“ habe ich heute im Mehrgenerationenhaus Dörverden im Westener Amtshaus den Tag gut gestärkt begonnen. Anschließend ging es noch in das historische Schafstallviertel nach Hülsen, wo eine Ausstellung und der Kunsthandwerkermarkt „Herbstleuchten“ heute noch bis 17 Uhr zu einem Besuch einladen.
... MehrWeniger

3 Monate her

Alexander von Seggern hat 7 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Am Montag habe ich die Herbstdeichschau auf dem Deichabschnitt zwischen den Ortschaften Barnstedt und Westen begleitet. Nicht alltäglich war in diesem Jahr, dass wir wegen der laufenden Deichbauarbeiten die aktuelle Bodenentnahmestelle in Augenschein nehmen konnten. Am Nachmittag ging es für mich dann noch zum Trinkwasserverband Verden zu einer Vorstandssitzung in die Geschäftsstelle nach Verden.

Dienstag kam im Rathaus der Verwaltungsausschuss der Gemeinde zu einer nichtöffentlichen Sitzung zusammen. Anschließend hat sich der Gemeindeelternrat der Kindergärten zu seiner ersten Sitzung im laufenden Kindergartenjahr 2017/2018 in der Kindertagesstätte Am Hesterberg in Dörverden getroffen.

Im Gebäude der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) in Hannover tagte der Arbeitskreis medizinische Versorgung im ländlichen Raum des NSGB (Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund) nun bereits schon zum dritten Mal. Die Sicherstellung einer wohnortnahen hausärztlichen Versorgung in der Gemeinde ist seit langer Zeit eines meiner zentralen Themen.

Der DRK Ortsverband Dörverden hatte am Samstag zum Herbstnachmittag eingeladen. Ein unterhaltsames und gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus der Dörverdener Kirchengemeinde. Anschließend habe ich mir beim Tag der offenen Tür des Schützenvereins Barme dann noch die neuen elektrischen Anlagen für Lichtpunktgewehr, Luftgewehr und Luftpistole im Vereinsheim angesehen. Eine tolle Errungenschaft für das sportliche Training und die Wettbewerbe im Schießsport.

Nachdem seit Freitag auf dem Rathausvorplatz ein CIMIC-Center der Bundeswehrübung „Joint Cooperation 2017“ eingerichtet wurde, war ich heute erstmals selbst in einem kurzen Übungsszenario im Rathaus eingesetzt.
... MehrWeniger

3 Monate her

Alexander von Seggern hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Am Dienstag habe ich einen Bewilligungsbescheid der Gemeinde in Höhe von 50.000 € an die Verantwortlichen des Sportvereins „Vorwärts“ Hülsen übergeben dürfen. Symbolträchtig haben wir uns als Ort für die Übergabe die Hülsener Sportanlage „Unter den Eichen“ ausgewählt, wo der zukunftsweisende Neubau schließlich auch entstehen soll. Die gemeindliche Anteilsfinanzierung für die Jahre 2018 und 2019 ist damit gesichert - jetzt heißt es für alle Beteiligten allerdings noch „hoffen und bangen“, dass auch die weiteren Fördermittelgeber die dort gestellten Anträge des Vereins befürworten.

Am Donnerstag kam der gemeindliche Ratsausschuss für Bauen, Planung und Umwelt im Kulturssal Dörverden zu einer Sitzung mit einer umfangreichen Tagesordnung zusammen. Ausnahmsweise fand die Sitzung am Ende der Herbstferien statt, um terminlich die weiterführende Beschlussfassung in der nächsten Woche zu ermöglichen.

Aufgrund der günstigen Wetterprognose bleibt das Weserwehr in Dörverden in diesem Jahr noch bis zum 29. Oktober geöffnet. Am 15. März wird der Übergang dann wieder für Fußgänger und Radler zur Saison 2018 geöffnet.

Mein ausdrücklicher Dank gilt zum Schluss meines Wochenrückblicks an diesem Wahlsonntag erneut allen Mitgliedern der Wahlvorstände für das ehrenamtliche Engagement und Ihren Einsatz. Bei einem Besuch aller neun Wahllokale habe ich diesen bereits heute persönlich überbracht. Noch bis 18 Uhr sind die Wahllokale geöffnet, die vorläufigen Wahlergebnisse der Landtagswahl aus der Gemeinde Dörverden gibt es dann ab 18 Uhr unter www.doerverden.de im Internet.
... MehrWeniger

3 Monate her

Am Dienstag habe ich einen Bewilligungsbescheid der Gemeinde in Höhe von 50.000 € an die Verantwortlichen des Sportvereins „Vorwärts“ Hülsen übergeben dürfen. Symbolträchtig haben wir uns als Ort für die Übergabe die Hülsener Sportanlage „Unter den Eichen“ ausgewählt, wo der zukunftsweisende Neubau schließlich auch entstehen soll. Die gemeindliche Anteilsfinanzierung für die Jahre 2018 und 2019 ist damit gesichert - jetzt heißt es für alle Beteiligten allerdings noch „hoffen und bangen“, dass auch die weiteren Fördermittelgeber die dort gestellten Anträge des Vereins befürworten.

Am Donnerstag kam der gemeindliche Ratsausschuss für Bauen, Planung und Umwelt im Kulturssal Dörverden zu einer Sitzung mit einer umfangreichen Tagesordnung zusammen. Ausnahmsweise fand die Sitzung am Ende der Herbstferien statt, um terminlich die weiterführende Beschlussfassung in der nächsten Woche zu ermöglichen.

Aufgrund der günstigen Wetterprognose bleibt das Weserwehr in Dörverden in diesem Jahr noch bis zum 29. Oktober geöffnet. Am 15. März wird der Übergang dann wieder für Fußgänger und Radler zur Saison 2018 geöffnet.

Mein ausdrücklicher Dank gilt zum Schluss meines Wochenrückblicks an diesem Wahlsonntag erneut allen Mitgliedern der Wahlvorstände für das ehrenamtliche Engagement und Ihren Einsatz. Bei einem Besuch aller neun Wahllokale habe ich diesen bereits heute persönlich überbracht. Noch bis 18 Uhr sind die Wahllokale geöffnet, die vorläufigen Wahlergebnisse der Landtagswahl aus der Gemeinde Dörverden gibt es dann ab 18 Uhr unter www.doerverden.de im Internet.Image attachment

 

Bei Facebook kommentieren

Ach, Mensch, Alex- was du da so alles machst!

Am kommenden Sonntag, 15. Oktober 2017 sind die Wahlberechtigten in Niedersachsen aufgerufen, aktiv die Zusammensetzung des nächsten niedersächsischen Landtages mitzubestimmen. Die Wahllokale werden dazu von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Nehmen Sie Ihr Wahlrecht zur Landtagswahl wahr: Am Sonntag bitte wählen gehen!
... MehrWeniger

3 Monate her

Am kommenden Sonntag, 15. Oktober 2017 sind die Wahlberechtigten in Niedersachsen aufgerufen, aktiv die Zusammensetzung des nächsten niedersächsischen Landtages mitzubestimmen. Die Wahllokale werden dazu von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Nehmen Sie Ihr Wahlrecht zur Landtagswahl wahr: Am Sonntag bitte wählen gehen!
Alexander von Seggern hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Am Tag der Deutschen Einheit am Dienstag wurde die Fährsaison 2017 der Allerfähre Otersen–Westen begleitet von den Westener Kirchenglocken ausgeläutet. Schon jetzt freue ich mich auf den 1. Mai, wenn die mittlerweile schon 22. Fährsaison für die vielen Fährgäste eröffnet wird.

Neben einigen Besprechungen und Pressegesprächen stand die Woche wohl vor allem unter dem Eindruck des Sturmtiefs "Xavier", das mit Böen teilweise in Orkanstärke über Norddeutschland gewütet hat. Alle sechs Ortsfeuerwehren (Freiwillige Feuerwehren Dörverden) waren im Einsatz, um die zahlreichen Alarmierungen abzuarbeiten. Am Freitag wurde der gemeindliche Baubetriebshof zudem durch den THW Ortsverband Verden bei der Sichtung und Beseitigung von Sturmschäden in mehreren Ortschaften unterstützt. Allen Einsatzkräften gebührt einmal mehr ausdrücklicher Dank! Hinweise zu den Folgen des Sturmtiefs und zur Sperrung von gemeindlichen Wegeabschnitten gibt es unter www.doerverden.de im Internet.
... MehrWeniger

3 Monate her

Am Tag der Deutschen Einheit am Dienstag wurde die Fährsaison 2017 der Allerfähre Otersen–Westen begleitet von den Westener Kirchenglocken ausgeläutet. Schon jetzt freue ich mich auf den 1. Mai, wenn die mittlerweile schon 22. Fährsaison für die vielen Fährgäste eröffnet wird.

Neben einigen Besprechungen und Pressegesprächen stand die Woche wohl vor allem unter dem Eindruck des Sturmtiefs Xavier, das mit Böen teilweise in Orkanstärke über Norddeutschland gewütet hat. Alle sechs Ortsfeuerwehren (Freiwillige Feuerwehren Dörverden) waren im Einsatz, um die zahlreichen Alarmierungen abzuarbeiten. Am Freitag wurde der gemeindliche Baubetriebshof zudem durch den THW Ortsverband Verden bei der Sichtung und Beseitigung von Sturmschäden in mehreren Ortschaften unterstützt. Allen Einsatzkräften gebührt einmal mehr ausdrücklicher Dank! Hinweise zu den Folgen des Sturmtiefs und zur Sperrung von gemeindlichen Wegeabschnitten gibt es unter www.doerverden.de im Internet.Image attachment

 

Bei Facebook kommentieren

Die Verdener Nachrichten mit einem lokalen Rückblick auf das Sturmtief: www.weser-kurier.de/region/verdener-nachrichten_artikel,-die-unruhe-nach-dem-sturm-_arid,1655282....

Wir vom THW Ortsverband Verden waren gerne in der Nachbargemeinde um zu helfen

Alexander von Seggern hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Heute gibt es mal wieder einen sehr umfangreichen Wochenrückblick:

In einem Gespräch über die Sportstätten in der Gemeinde gab es am Montag mit Vertretern der Schulen und der Arbeitsgemeinschaft der Dörverdener Sportvereine einen guten inhaltlichen Austausch im Rathaus.

Die Herbstkonferenz der Bürgermeister im NSGB (Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund) fand am Mittwoch im Rathaus der Gemeinde Grasberg statt. Unter anderem ging es um zentrale Fragen zur Landtagswahl an die politischen Parteien. Am Nachmittag stand die Bürgermeisterrunde mit den Kollegen aus dem Aller-Leine-Tal in Hodenhagen auf dem Programm (www.allerleinetal.de) und am Abend noch die Teilnahme an einer Gemeindekommandositzung der Freiwillige Feuerwehren Dörverden in den Räumen der Ortsfeuerwehr Westen.

Am Freitag habe ich in einem Pressetermin die neue Willkommensmappe mit vielen nützlichen Informationen über die Gemeinde vorgestellt, die künftig bei der Anmeldung an Neubürger überreicht wird. Auch die VDS - Vereinigung der Selbstständigen Dörverden e.V. hat sich mit einem Flyer eingebracht und wirbt dafür, die hervorragenden Angebote der regionalen Wirtschaft am eigenen Wohnort zu nutzen und so einen Beitrag zur Stärkung der Gemeinde Dörverden als Wirtschaftsstandort zu stärken.

Übrigens: Ab sofort gibt es im Dörverdener Rathaus zudem die Möglichkeit mit der Girocard (ehem. EC-Karte) im Einwohnermeldeamt bargeldlos zu bezahlen.

Außerdem beteiligt sich die Gemeinde aktuell am Gemeinschaftsprojekt „Augen auf für nebenan“ von NSGB (Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund), LKA Niedersachsen und den VGH Versicherungen. Ziel der Initiative ist es, das Verantwortungsbewusstsein und die nachbarschaftliche Hilfsbereitschaft zu stärken, um Einbrüchen vorzubeugen. Kostenlose Postkarten mit Aktionsaufklebern und Hinweisen zu Einbruchsschutzmaßnahmen gibt es im Rathaus.

Ich wünsche allen einen schönen Erntedanksonntag!
... MehrWeniger

4 Monate her

Heute gibt es mal wieder einen sehr umfangreichen Wochenrückblick:

In einem Gespräch über die Sportstätten in der Gemeinde gab es am Montag mit Vertretern der Schulen und der Arbeitsgemeinschaft der Dörverdener Sportvereine einen guten inhaltlichen Austausch im Rathaus.

Die Herbstkonferenz der Bürgermeister im NSGB (Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund) fand am Mittwoch im Rathaus der Gemeinde Grasberg statt. Unter anderem ging es um zentrale Fragen zur Landtagswahl an die politischen Parteien. Am Nachmittag stand die Bürgermeisterrunde mit den Kollegen aus dem Aller-Leine-Tal in Hodenhagen auf dem Programm (www.allerleinetal.de) und am Abend noch die Teilnahme an einer Gemeindekommandositzung der Freiwillige Feuerwehren Dörverden in den Räumen der Ortsfeuerwehr Westen.

Am Freitag habe ich in einem Pressetermin die neue Willkommensmappe mit vielen nützlichen Informationen über die Gemeinde vorgestellt, die künftig bei der Anmeldung an Neubürger überreicht wird. Auch die VDS - Vereinigung der Selbstständigen Dörverden e.V. hat sich mit einem Flyer eingebracht und wirbt dafür, die hervorragenden Angebote der regionalen Wirtschaft am eigenen Wohnort zu nutzen und so einen Beitrag zur Stärkung der Gemeinde Dörverden als Wirtschaftsstandort zu stärken.

Übrigens: Ab sofort gibt es im Dörverdener Rathaus zudem die Möglichkeit mit der Girocard (ehem. EC-Karte) im Einwohnermeldeamt bargeldlos zu bezahlen.

Außerdem beteiligt sich die Gemeinde aktuell am Gemeinschaftsprojekt „Augen auf für nebenan“ von NSGB (Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund), LKA Niedersachsen und den VGH Versicherungen. Ziel der Initiative ist es, das Verantwortungsbewusstsein und die nachbarschaftliche Hilfsbereitschaft zu stärken, um Einbrüchen vorzubeugen. Kostenlose Postkarten mit Aktionsaufklebern und Hinweisen zu Einbruchsschutzmaßnahmen gibt es im Rathaus.

Ich wünsche allen einen schönen Erntedanksonntag!Image attachment
Alexander von Seggern hat 6 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Eine neue Sitz- und Ruhebank gibt es in Wahnebergen im Finkenweg. Die IVV als hauseigene Erschließungsgesellschaft der Kreissparkasse Verden hat die Bank gestiftet, die in den Werkstätten der Stiftung Waldheim gefertigt wurde. Beschäftigte des gemeindlichen Baubetriebshofes haben die Bank kürzlich aufgestellt und die Ortsvorsteherin sorgte für passende Pflanzen für den neuen Platz, der nun zum Verweilen einlädt. Zwei Anwohnerinnen, die die Pflege und Unterhaltung der neu gestalteten Anlage übernommen haben, konnte ich zudem bei der offiziellen Übergabe eine Patenschafts-Urkunde überreichen.

Mit den weiteren Hauptverwaltungsbeamten haben wir uns am Freitag in Eitze getroffen, um uns gemeindeübergreifend über die kommunale Themen und aktuelle Herausforderungen auszutauschen.

Am Samstag standen die Ortschaften Ahnebergen und Barnstedt ganz im Zeichen des diesjährigen Erntefestes, das mit dem traditionellen Festumzug begann.

Das Kartoffelfest auf dem Kulturgut Ehmken Hoff lockte heute zahlreiche Gäste an, hätte aber sicher etwas mehr Sonnenschein verdient. Aber auch so war es wieder ein gelungener Veranstaltungstag rund um den vielfältigen Erdapfel.

Mein ausdrücklicher Dank gilt heute allen Mitgliedern der Wahlvorstände für das ehrenamtliche Engagement und Ihren Einsatz an diesem Wahlsonntag. Bei meinem Besuch aller neun Wahllokale konnte ich als besonderes Zeichen der Anerkennung eine persönliche Dankesurkunde des Bundesinnenministers überreichen. Die vorläufigen Wahlergebnisse aus der Gemeinde Dörverden gibt es übrigens unter www.doerverden.de im Internet.
... MehrWeniger

4 Monate her

Am kommenden Sonntag, 24. September 2017, sind alle Wahlberechtigten aufgerufen, einen neuen Deutschen Bundestag zu wählen. Die Wahllokale werden dazu von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und treten Sie aktiv für unsere Demokratie ein: Gehen Sie am Sonntag bitte wählen!
... MehrWeniger

4 Monate her

Am kommenden Sonntag, 24. September 2017, sind alle Wahlberechtigten aufgerufen, einen neuen Deutschen Bundestag zu wählen. Die Wahllokale werden dazu von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein. 

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und treten Sie aktiv für unsere Demokratie ein: Gehen Sie am Sonntag bitte wählen!
Alexander von Seggern hat 4 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Am Montag hatte die Avacon zum jährlichen „Kommunalen Dialog“ eingeladen. Neben dem Thema Sicherheit im Bereich der Energieversorgung stand in einem Gastvortrag in Bruchhausen-Vilsen dann die Frage im Mittelpunkt, wie wir wohl in Zukunft leben werden.

Der nichtöffentlich tagende Verwaltungsausschuss kam am Dienstag zu einer Sitzung im Rathaus zusammen. In der Vorwoche hatte zur Vorbereitung auch schon der gemeindliche Ausschuss für Jugend, Soziales, Sport und Kultur öffentlich im Kultursaal getagt und über einen Sportförderantrag beraten.

Am Donnerstag hatte das Landvolk Rotenburg-Verden e.V. die Mitglieder des Gemeinderates zur Veranstaltung „Politik trifft Landwirtschaft“ auf den Hof der Familie Beutner nach Wahnebergen eingeladen. Nach dem Besuch des erst vor wenigen Jahren als weiteres Standbein errichteten Hähnchenmaststalles gab es anschließend einen interessanten Austausch zu allgemeinen landwirtschaftlichen Themen.

Zum Abschluss meines Wochenrückblicks nun noch ein persönliches Anliegen: Nicht nur während des Sturmtiefs „Sebastian“ in der vergangenen Woche haben die Freiwillige Feuerwehren Dörverden wieder einmal hervorragende Arbeit geleistet. Es gibt mir ein gutes und sicheres Gefühl, dass sich so viele gut ausgebildete und vor allem hoch motivierte Mitglieder ehrenamtlich und uneigennützig einsetzen: Dankeschön!
... MehrWeniger

4 Monate her

Alexander von Seggern hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Bei den Veranstaltern, die sich am diesjährigen Ferienprogramm beteiligt haben, habe ich mich am Montag im Mehrgenerationenhaus Dörverden im Westener Amtshaus herzlich für das Engagement bedankt. So viele Kinder und Jugendliche profitieren jedes Jahr vom bunten Programm, das nur mit Hilfe der vielen Ehrenamtlichen möglich ist. Der Grillabend zum Abschluss bietet immer eine gute Gelegenheit für eine Rückschau aber auch schon eine Vorausschau auf die Sommerferien im kommenden Jahr.

Am Samstag stand das Hülsener Erntefest ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums des Ernetclubs Hülsen. Ein bunt geschmücktes Dorf, ein großartiger Ernteumzug mit weit über 30 Gruppen und eine tolle Stimmung rund um die historischen Schafställe. Ein erneuter Beweis dafür, dass Hülsen einfach ein "echt schafes Dorf" ist!

Heute habe ich in Dauelsen der Kreis - Jugendfeuerwehr Verden e.V. beim Spiel ohne Grenzen noch einen Besuch abgestattet. Sowohl die Kinderfeuerwehren als auch die Jugendfeuerwehren hatten großen Spaß, das konnte man bei der Siegerehrung spüren. Auch einige Gruppen aus der Gemeinde (Freiwillige Feuerwehren Dörverden) waren am Start. Ein Grund mehr zu sagen: Ja zur Feuerwehr!
... MehrWeniger

4 Monate her

Bei den Veranstaltern, die sich am diesjährigen Ferienprogramm beteiligt haben, habe ich mich am Montag im Mehrgenerationenhaus Dörverden im Westener Amtshaus herzlich für das Engagement bedankt. So viele Kinder und Jugendliche profitieren jedes Jahr vom bunten Programm, das nur mit Hilfe der vielen Ehrenamtlichen möglich ist. Der Grillabend zum Abschluss bietet immer eine gute Gelegenheit für eine Rückschau aber auch schon eine Vorausschau auf die Sommerferien im kommenden Jahr.

Am Samstag stand das Hülsener Erntefest ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums des Ernetclubs Hülsen. Ein bunt geschmücktes Dorf, ein großartiger Ernteumzug mit weit über 30 Gruppen und eine tolle Stimmung rund um die historischen Schafställe. Ein erneuter Beweis dafür, dass Hülsen einfach ein echt schafes Dorf ist!

Heute habe ich in Dauelsen der Kreis - Jugendfeuerwehr Verden e.V. beim Spiel ohne Grenzen noch einen Besuch abgestattet. Sowohl die Kinderfeuerwehren als auch die Jugendfeuerwehren hatten großen Spaß, das konnte man bei der Siegerehrung spüren. Auch einige Gruppen aus der Gemeinde (Freiwillige Feuerwehren Dörverden) waren am Start. Ein Grund mehr zu sagen: Ja zur Feuerwehr!Image attachmentImage attachment
Alexander von Seggern hat 8 neue Fotos hinzugefügt.
Alexander von Seggern
Mit Beginn diesen Schuljahres gibt es zum ersten Mal die Möglichkeit für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an der Aller-Weser-Oberschule in Dörverden. Am Freitag hat Sarah Hahndrich diese Stelle angetreten. Zusammen mit dem Schulleiter habe ich Sie herzlich begrüßt und ihr viel Erfolg und Freude gewünscht. Das FSJ ist ein tolles Angebot für junge Menschen, etwas Praktisches zu tun und sich freiwillig sozial zu engagieren.

Bei der feierlichen Freisprechungsfeier des Handwerks im Landkreis Verden war ich gerne als Gast in Verden mit dabei, wie zahlreichen Gesellinnen und Gesellen ihre Prüfungszeugnisse durch die Innungen der Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser überreicht wurden. Allen wünsche ich eine erfolgreiche berufliche Zukunft, damit der Ausspruch „Handwerk hat goldenen Boden“ sprichwörtlich in Erfüllung gehen möge.

Beim Tag der offenen Tür der traditionsreichen Zimmerei Thies Holzbau GmbH in Stedebergen beweist das Handwerksunternehmen in Familienbesitz am heutigen Sonntag einmal mehr seine Stärke und Vielfalt im Handwerk. Genau wie die Projekte selbst, so ist auch dieser Tag mit viel Herz und Eigeninitiative gestaltet. Auch die neue gerade fertiggestellte Halle für die Zimmerleute kann noch bis 17 Uhr besichtigt werden.

Der LohmannsHof lädt heute ebenfalls noch bis 17 Uhr zum Kartoffeltag nach Westen ein. Es dreht sich wieder einmal alles um die tolle Knolle. Neben dem Kartoffelauskriegen direkt vom Feld, der leckeren Kartoffelpfanne werde viele andere Programmpunkten geboten, so dass sich ein Besuch in jedem Fall lohnt - und das bei bestem Wetter!
... MehrWeniger

5 Monate her

Mehr laden